• Deutsch
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Español

DANGEROUS CONVERT-2

Ein Wandler für die nächste Generation

DANGEROUS CONVERT-2
  • Audiophile Wandlung für höchste Mastering-Ansprüche
  • 5 Digitale Eingangs-Formate: USB, AES, SPDIF, ADAT, Optical SPDIF (Toslink)
  • Samplingfrequenzen von 44.1 bis 192 kHz mit automatischer Erkennung
  • High Definition Stereo Referenz-Monitoring
  • dedizierter Lautstärke-Poti mit Hard-Bypass
  • Extrem jitterarme Clock, die so manche externe Studio-Masterclock in Rente schicken wird
  • USB Input für direkte DAW Anbindung
  • USB Uplink – auf USB geschaltet, wird der ansonsten ungenutzte USB Eingang in den Rechner vom AES-2 Eingang gespeist
  • Kompatibel mit Monitor ST/SR für ferngesteuertes Umschalten
  • extrem präzise Pegelanzeige (Peakmeter), wie sie auch im Dangerous Master Verwendung findet
  • Input-Kalibrierung vom Frontpanel aus
  • Durchschleifen des Digital-Inputs für externe Pegelanzeige
  • Ein-Knopf-eine-Funktion Design

Der neue Dangerous Music CONVERT-2 ist ein Stereo DA-Wandler der Referenz-Klasse. Er ist die logische Weiterentwicklung des inzwischen legendären DAC-ST sowie den ihrerseits bereits weiterentwickelten Ablegern in D-Box und Source und hebt die Messlatte nochmals ein Stückchen höher.

Die CONVERT-Serie wurde von Grund auf neu entwickelt – ohne Kompromisse. Aus jahrzehntelanger Erfahrung gesammeltes Wissen kombiniert mit der Dangerous Music Grundphilosophie “transparent, aber musikalisch” führten zu einem wirklich besonderen Wandler: sehr detaillierter Klang mit einem sehr definierten, satten Low End Bereich und unerreichter Klarheit über das gesamte Frequenz-Spektrum.

Ein wichtiges Feature, dass es bei reinen DA-Wandlern viel zu selten gibt, ist die bi-direktionale USB-Anbindung. Wenn der CONVERT-2 als Interface agiert, das zu wandelnde Signal also via USB bekommt, wird die andere Richtung (also der USB-Eingang) vom “AES-2” Eingang gespeist.

Zweites wichtiges Feature: Ein dedizierter Lautstärke-Poti für den direkten Anschluss von Lautsprechern, der bei Rechtsanschlag per Relais vollständig aus dem Signalweg genommen wird. Dies ist besser geeignet bei Verwendung eines externen Monitor-Controllers wie dem Dangerous Music Monitor ST.

Downloads